Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen:

Wurzeln und Flügel!

                                                (J.W. von Goethe)

Bindung / Bindungsorientierte Beratung BBT

Eltern geben, naturgemäß, ihre eigenen Bindungserfahrungen und Bindungsmuster an die Kinder weiter. Haben diese Eltern positive Bindungserfahrungen gemacht, besteht für deren Kinder eine hohe Wahrscheinlichkeit, ebenfalls in positiven Bindungsstrukturen aufwachsen zu dürfen.

Hatten diese Eltern leider nicht das Glück sicher gebunden aufwachsen zu können, und dafür gibt es viele Gründe, so fällt es diesen Eltern oft schwer, sichere Bindungsstrukturen für die Kinder aufzubauen. Auch wenn ein Elternteil erkrankt oder sich die Eltern trennen, entsteht für Kinder eine schwierige Zeit.

Oftmals entwickeln die betroffenen Kinder dann Auffälligkeiten in verschiedenen Bereichen.

Bereits in der Schwangerschaft kann das Entstehen einer sicheren Bindung präventiv gefördert werden, der Grundstein für eine gesunde emotionale Entwicklung.

Auch dann, wenn es Ihnen als erwachsene Person schwer fällt, gute Partnerschaften und Freundschaften aufzubauen und diese fortzuführen oder auch wenn Sie sich aus negativen Verbindungen nicht lösen können, kann es sinnvoll sein, Ihre eigenen Bindungserfahrungen in diesem Kontext zu beleuchten.

Oftmals spielen Bindungserfahrungen auch in das persönliche Wohlbefinden in Gruppensituationen hinen, wie z.B. auch im beruflichen Alltag.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?